Existenzgründung und Betriebsübernahme

Finanzberatung-Wirtschaftsberatung

Die zahlreichen Hürden von der guten Geschäftsidee bis zur erfolgreichen Unternehmensführung meistern Sie durch zielorientierte und bedarfsgerechte Beratung.


  • Konzeption des Vorhabens

    Wer ein Unternehmen gründen will, braucht neben einer zündenden

    Geschäftsidee

    eine Vielzahl von wichtigen, individuellen Informationen. Einen Betrieb zu übernehmen, ist für alle Beteiligten ein Schritt mit weitreichenden Konsequenzen, der intensiv vorbereitet werden sollte.
  • Kosten- und Ertragsplanung

    Die Gründung einer selbständigen Existenz lohnt nur dann, wenn Sie auf Dauer Gewinn machen. Eine detaillierte

    Umsatz- und Ertragsvorschau

    für 3 Jahre mit Liquiditätsplanung ist eine unverzichtbare Grundlage unternehmerischen Handelns.
  • Erstellen des Investitionsplanes

    Der sorgfältig ermittelte

    Bedarf an Betriebsvermögen (Anlage- und Umlaufvermögen)

    ist die Grundlage für die benötigten Finanzierungsmittel. Planen Sie Reserven für den Fall ein, dass die Anlaufphase länger als erwartet dauert.
  • Erstellen des Business-Planes

    Ein schlüssiges Unternehmenskonzept stärkt Ihre Verhandlungsposition bei Kooperations- und Geschäftspartnern. Hier kommt es weniger auf den Umfang des Businessplanes, sondern viel mehr auf

    überzeugende Inhalte

    und eine

    professionelle Präsentation

    der Unternehmensziele an.
  • Finanzierungskonzept mit Ausschöpfung der staatlichen Fördermittel

    Zur Deckung des Kapitalbedarfs stehen vielfältige Finanzierungsmöglichkeiten, insbesondere auch öffentliche Förderprogramme - i.d.R. Zuschüsse oder zinsgünstige Darlehen, teilweise mit Haftungsfreistellung - zur Verfügung.

    Beachten Sie, dass Sie diese Mittel nur vor Beginn ihrer Existenzgründung beantragen können.

Nur wer einen Plan hat,
kann seine Ziele auf dem schnellsten Weg erreichen.
oder:
"Gut geplant ist halb gewonnen."





Wilfried Senkmüller - Wirtschafts- und Finanzberatung - Vilshofen/Passau